Altenheime sind keine Gefängnisse!

Nein zur Verlängerung der Maskenpflicht in Seniorenheimen.

Allgemein, Schlagzeilen

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, bezeichnet die Verordnung des italienischen Gesundheitsministers, welcher die Maskenpflicht in den Seniorenheimen weiter verlängert, als diskriminierende und schikanierende Maßnahme. Die Senioren, die man in den letzten Jahren eingesperrt, isoliert und von ihren Familienangehörigen getrennt hat, werden damit weiter zum Opfer einer fehlgeleiteten und willkürlichen Politik. Seniorenheime sind keine Gefängnisse! Die Landesregierung ist daher aufgerufen, diese unnütze Verlängerung der Maskenpflicht in Süd-Tirol nicht umzusetzen.

Die Würde und die Lebensqualität unserer Senioren darf nicht länger verletzt werden. Selbst Vertreter der Pflegeeinrichtungen sprechen sich entschieden gegen eine Verlängerung der Maskenpflicht aus, zumal in allen anderen Bereichen der Gesellschaft sämtliche Maßnahmen längst aufgehoben wurden.

Gerade pflegebedürftige Senioren bedürfen in ihrem letzten Lebensabschnitt der Liebe und Zuwendung und keiner quälenden Maßnahmen.

Es ist ethisch höchst verwerflich, Senioren in Pflegeeinrichtungen wie Sträflinge zu behandeln, denen vorgeschrieben wird, ob, wann und unter welchen Umständen sie ihre eigenen Familienangehörigen treffen dürfen. Diese Willkür muss endlich beendet werden!

L.-Abg. Sven Knoll,
Süd-Tiroler Freiheit.

Altenheime, Corona, Maskenpflicht, Senioren, Seniorenheime
Ausländerkriminalität: Messerstecherei im Pustertal
Löhne und Renten erhöhen, Mieten und Lebenshaltungskosten senken.

Das könnte dich auch interessieren