5. Dezember: Tag des Ehrenamtes

Vereine entlasten, nicht belasten!

Allgemein, , Schlagzeilen

Der 5. Dezember ist der Tag des Ehrenamtes. „Auch ich als Landtagsabgeordneter möchte diesen Tag nutzen, um allen ehrenamtlichen Vereinen und aktiven Mitgliedern für ihre unbezahlbare Arbeit zu danken, die sie für unser Land und unsere Gesellschaft leisten“, schreibt Hannes Rabensteiner von der Süd-Tiroler Freiheit. Auch die wirtschaftliche Leistung, die unsere Vereine erbringen, dürfen nicht vergessen werden. Sie sind das Rückgrat unserer Gesellschaft und unserer Kultur, und sie tragen maßgeblich zum gesellschaftlichen Leben in den Dörfern und Städten bei. In der Corona-Zeit konnten wir erleben, wie ruhig es in unserem Land wurde, als unsere Vereine ihre geschätzte Arbeit niederlegen mussten!

Vereine vereinen Jung und Alt, Männer und Frauen. Insbesondere für die Jugend sind sie eine Alternative zum zunehmend virtuellen Leben in der digitalen Welt. Vereine agieren unabhängig und werden leider oft als selbstverständlich betrachtet. Doch es ist keineswegs selbstverständlich, dass Menschen ihre Freizeit dafür nutzen, sich für das Allgemeinwohl einzusetzen.

Die Politik ist in diesen Tagen klar gefordert, sich hinter die Vereine zu stellen und alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um die Wiedereinführung eines Süd-Tiroler Landesregisters voranzutreiben. Denn ein staatliches Einheitsregister mit unerfüllbaren Auflagen bedeutet das Aus für manche Vereine und für andere eine zusätzliche Belastung und Bürokratisierung, die niemand in seiner ehrenamtlichen Tätigkeit braucht! Unsere Vereine müssen entlastet und nicht belastet werden!

„Als langjähriger Schützenhauptmann weiß ich, welche Hürden, Aufgaben und Arbeiten beinahe täglich bewältigt werden müssen. Daher fordere ich auch die neue Landesregierung auf, das Ehrenamt aufzuwerten und unnötige Hürden sowie Bürokratie abzubauen. Nur so lassen sich weitere Menschen finden, die bereit sind, Verantwortung in ehrenamtlichen Vereinen zu übernehmen und aktiv für unser Land und unsere Gesellschaft zu arbeiten.“

L.-Abg. Hannes Rabensteiner, Süd-Tiroler Freiheit

Danke, Ehrenamt, Hannes Rabensteiner, Landesregister, Tag des Ehrenamtes, Vereine
Sterzinger von Ausländer vor einem Gastlokal verprügelt
Ehrenamt stärken, nicht die Bürokratie!

Das könnte dich auch interessieren