Aufbruch

Bezirksversammlung der Süd-Tiroler Freiheit Bozen Stadt/Land

Am Freitag, 19. Jänner 2024 fand im Hotel Figl in Bozen die Bezirksversammlung Bozen Stadt/Land statt. Zahlreiche Mitglieder und Interessierte nahmen am Treffen teil. Mit Genugtuung blickte Bezirkssprecher Peter Brachetti auf den großen Erfolg bei den Landtagswahlen zurück, bei der die Süd-Tiroler Freiheit ein historisches Ergebnis von 10,9% eingefahren hat. Er dankte seinen Mitkandidaten, mit deren Hilfe die Bewegung auch im Bezirk stark zulegen konnte.

Landtagsabgeordnete Myriam Atz Tammerle berichtete vom kurzen Sondierungsgespräch mit der SVP. Minderheitenschutz und volkstumspolitische Themen waren nicht gewollt und fehlen im aktuellen Koalitionsprogramm gänzlich. Sie schilderte die Sitzung zur Wahl des Landeshauptmannes als einzigartiges Erlebnis, mit Polizeipräsenz und Sicherheitskontrollen, sowie sich einer der Realität verweigernden SVP, die alles schön rede. Die gesamte Opposition hat gegen die Wahl von Arno Kompatscher als Landeshauptmann gestimmt. Die Süd-Tiroler Freiheit werde weiterhin die Grundsäulen der Autonomie und Minderheitenrechte verteidigen, und die breite Palette der Themen vorantreiben, betonte sie.

Die Bezirkskandidaten Andreas Tutzer und Aaron Malfertheiner berichteten über ihre Kandidatur, die sie als spannende, tolle Erfahrung erlebten und durch das gute Wahlergebnis in ihrer Haltung bestärke.

Die Bezirksgruppe wird nun aktiv für die Menschen im Bezirk arbeiten. Peter Brachetti kündigte zudem Stammtische im Bezirk und eine Wanderung im Sommer an. Zum Schluss gab es noch bis spät eine lebhafte Diskussion über die aktuelle politische Situation im Lande und darüber hinaus.

Peter Brachetti, Bezirkssprecher der Süd-Tiroler Freiheit Bozen Stadt/Land

Aaron Malfertheiner, Andreas Tutzer, Austausch, Bezirk Bozen, Bozen, Myriam Atz Tammerle, Peter Brachetti, Stammtisch, Versammlung
Süd-Tiroler Freiheit Lana hält Bürgersprechstunden ab
Landesregierung der Verlierer? Sven Knoll bei Pro und Contra

Das könnte dich auch interessieren