Start am 29. Jänner

Süd-Tiroler Freiheit Lana hält Bürgersprechstunden ab

Bei der Ortsversammlung der Süd-Tiroler Freiheit Lana im Dezember wurde von den Mitgliedern der Wunsch geäußert, dass die Gemeinderäte Bürgersprechstunden abhalten sollten. „Diesem Wunsch kommen wir jetzt nach.“, so Gemeinderat Peter Gruber.

In den Gemeinden ist es üblich, dass die Gemeindereferenten einmal pro Woche eine Sprechstunde für die Bürger abhalten. Dieses Konzept wird die Süd-Tiroler Freiheit Lana in den nächsten Monaten in einer etwas anderen Form auch anwenden. Ein Mal pro Monat werden die drei Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit Lana, Peter Gruber, Stefan Taber und Philipp Holzner, in einem Lananer Lokal anwesend sein und den Bürgern für Fragen offenstehen.

„Bei diesen Bürgersprechstunden haben die Lananer Bürger die Möglichkeit, direkt mit uns in Kontakt zu treten. Dabei wünschen wir uns, dass die Bürger mit Anliegen zu uns kommen, die wir anschließend im Gemeinderat vorbringen können.“, erklärt Stefan Taber.

Die erste Bürgersprechstunde findet am 29. Jänner um 19 Uhr in der Bar Haberle statt. Die nächsten Termine werden frühzeitig kommuniziert.

Peter Gruber, Stefan Taber & Philipp Holzner, Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit in Lana

Bar Haberle, Bürgersprechstunde, Lana, Peter Gruber, Philipp Holzner, Sprechstunde, Stefan Taber
SVP missbraucht Landtag als Selbstbedienungsladen
Bezirksversammlung der Süd-Tiroler Freiheit Bozen Stadt/Land

Das könnte dich auch interessieren