Brixen

Süd-Tiroler Freiheit erfreut über Ergebnis der Gemeindewahl

Die Süd-Tiroler Freiheit ist erfreut über das Abschneiden bei der Gemeindewahl in Brixen. Im Vergleich zur Wahl vor vier Jahren konnten die Listenstimmen von 134 auf 346 fast verdreifacht werden. Auch dem bisherigen Gemeinderat Stefan Unterberger gelang es, seine Vorzugsstimmen von 55 auf 120 zu verdoppeln.

Das Ergebnis ist für die Süd-Tiroler Freiheit Bestätigung für ihre erfolgreiche Arbeit. Die gestiegene Anzahl an Listenstimmen und Vorzugsstimmen unterstreicht das Vertrauen der Wähler in die Süd-Tiroler Freiheit und ihre Vertreter. Die Bewegung wird sich weiterhin mit vollem Engagement für die Belange der Bürger von Brixen einsetzen.

Auch die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, Myriam Atz Tammerle, Hannes Rabensteiner und Bernhard Zimmerhofer, gratulieren der Süd-Tiroler Freiheit in Brixen zum erfolgreichen Wiedereinzug in den Gemeinderat. Die Abgeordneten danken den Gemeinderatskandidaten und Bürgermeisterkandidat Konrad Unterfrauner für ihren engagierten Wahlkampf.

Süd-Tiroler Freiheit – Freies Bündnis für Tirol

Andreas Tutzer, Brixen, Ergebnis, Gemeinderat, Gemeindewahl, Konrad Unterfrauner, Michaela Comploi Larcher, Stefan Unterberger, Thomas Brunner
Wahlbeteiligung und Wahlergebnisse der Gemeinderatswahl in Brixen
Amnestie der Freiheitskämpfer: „Landtag soll sich ein Herz fassen“

Das könnte dich auch interessieren