Beunruhigend

Fast jeden Tag ein Unfall mit Linienbussen in Süd-Tirol!

Der subjektive Eindruck in den letzten Monaten wird durch Zahlen bestätigt: In Süd-Tirol ereignen sich häufig Unfälle mit Linienbussen. Im Schnitt ganze fünf Unfälle pro Woche. „Es muss gehandelt werden, bevor noch Schlimmeres passiert“, betont Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

Ende Januar wurde ein Linienbus auf der Gampenpassstraße Opfer eines Brandes. Wenige Tage zuvor rollte ein leerer Linienbus rückwärts in ein Sportgeschäft. Anfang Februar missachtete eine Linienbusfahrerin in Bozen die Vorfahrt, was zu acht Verletzten führte. Die Liste der Unfälle ließe sich fortsetzen.

Angesichts dieser Ereignisse stellte Atz Tammerle eine Anfrage im Landtag, um die Anzahl der Unfälle mit Linienbussen zu ermitteln. Aus der Beantwortung der Anfrage geht hervor, dass es im Jahr 2023 insgesamt 256 Unfälle gab, an denen Linienbusse beteiligt waren.

„Es ist anzumerken, dass in städtischen Bereichen, die größtenteils von SASA abgedeckt werden, häufiger Unfälle mit minimalen Schäden am Fahrzeug auftreten, insbesondere in Bozen, Meran und Leifers“, antwortete Landesrat Daniel Alfreider auf die Anfrage.

Auf die Frage, ob neue Fahrer auf die speziellen Straßen- und Wetterverhältnisse in Süd-Tirol vorbereitet werden, antwortete Alfreider, dass ein Anlernprogramm durchgeführt werde. Die Dauer der Anlernphase variiert, und das neue Personal wird erst nach Genehmigung durch den Ausbilder auf den Liniendiensten eingesetzt.

Dennoch: Fünf Unfälle pro Woche mit einem Linienbus sprechen eine klare Sprache. Diese Zahl ist besorgniserregend und erfordert dringendes Handeln seitens der neuen Landesregierung“, betont Atz Tammerle. „Es ist unerlässlich, dass die Landesregierung Maßnahmen ergreift, um die Anzahl der Unfälle zu reduzieren und die Sicherheitsstandards zu verbessern!“

Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

Anfrage, Linienbusse, Myriam Atz Tammerle, öffentlicher Nahverkehr, Sicherheit, Unfälle, Verkehrssicherheit
Selbstverteidigungskurs ein voller Erfolg!
Kompatscher und seine Koalition sind am Ende

Das könnte dich auch interessieren