Meran kommt nicht zur Ruhe

Ausländer schlägt Schüler auf Maturaball krankenhausreif!

Meran kommt nicht zur Ruhe! Am vergangenen Wochenende hat ein Ausländer einen 17-jährigen Maturaballbesucher auf der Tanzfläche grundlos niedergeschlagen, sodass er mit einer Platzwunde ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, spricht dem Opfer seine volle Solidarität aus und fordert die Bestrafung des Täters mit der vollen Härte des Gesetzes.

Süd-Tirol hat noch immer ein massives Problem mit kriminellen Ausländern. Vor allem in Meran kommt es immer wieder zu schockierenden Vorfällen. Die Süd-Tiroler Freiheit hat in den vergangenen Wochen und Monaten ununterbrochen auf das Problem aufmerksam gemacht und konsequente Abschiebungen gefordert.

Vor einem Jahr behauptete man noch, dass Abschiebungen in Süd-Tirol nicht möglich seien. Erst nachdem die Süd-Tiroler Freiheit kontinuierlich politischen Druck ausgeübt hat, kündigt der Quästor nun regelmäßig Abschiebungen an. „Daher fordern wir den Quästor auf, seinen Worten Taten folgen zu lassen und ohne Wenn und Aber kriminelle Ausländer abzuschieben“, betont Sven Knoll.

Der Landtagsabgeordnete weiter: „Es bleibt nun zu hoffen, dass der Täter so schnell wie möglich ausgeforscht und mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft wird! Solange diese Leute weiterhin ihr Unwesen treiben, auch weil sie davon ausgehen, dass ihnen nichts passiert, werden wir das Problem nicht loswerden!“

Info-Abend zu Ausländer-Kriminalität

Die Süd-Tiroler Freiheit lädt in diesem Zusammenhang alle Bürger zu ihrem Info- und Diskussionsabend diesen Donnerstag um 19:30 Uhr im Thalguterhaus in Algund ein. Bei diesem werden die jüngsten Gewalttaten thematisiert, Betroffene teilen ihre Erfahrungen und politische Maßnahmen sowie gesetzliche Möglichkeiten werden erörtert.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit
Ausländer, Gewalt, Kimm, Kriminalität, Maturaball, Meran, Schüler, Sven Knoll
Ausländergewalt in Süd-Tirol: Informations- und Diskussionsabend
Ausländer-Kriminalität nicht länger verharmlosen!

Das könnte dich auch interessieren