Gemeindewahlen Lana:

Süd-Tiroler Freiheit stellt jüngste Gemeinderatskandidatin

LANA – Unter allen Gemeinderatskandidaten quer über alle Listen stellt die Süd-Tiroler Freiheit bei den Gemeinderatswahlen am Sonntag die jüngste Kandidatin. Jenna Losso ist 18 Jahre jung und hoch motiviert. Mit einem Durchschnittsalter von 38 Jahren hat die Süd-Tiroler Freiheit die jüngsten Kandidaten über alle Listen hinweg. „Es freut uns sehr, dass wir als Süd-Tiroler Freiheit junge Leute für Politik begeistern können. Ich selbst wurde im Jahr 2015 das erste Mal in den Gemeinderat gewählt und war mit 20 Jahren der jüngste Gemeinderat in Lana. Daran wollen wir anknüpfen“, betont Peter Gruber.

Jenna Losso wurde am 22. August 2005 geboren und ist somit 18 Jahre jung. „Ich möchte mich im Gemeinderat vor allem für die Belange der jungen Menschen in Lana einsetzen. Sehr oft entscheiden die älteren Generationen über die jüngeren. Ich finde es wichtig, dass wir Jungen nicht nur aktiv zur Wahl gehen und mitentscheiden, sondern uns auch selbst der Wahl stellen, damit junge Menschen Politik für Jugendliche machen“, bekräftigt Jenna Losso.

Ein besonderes Herzensanliegen ist Jenna Losso, dass sich die Gemeinde dafür einsetzt, Rahmenbedingungen zu schaffen, damit in Lana wieder vermehrt Veranstaltungen für Jugendliche stattfinden.

„Meine Botschaft an alle Jugendlichen: Geht wählen und wählt junge Kandidaten!“, unterstreicht Jenna Losso abschließend.

Süd-Tiroler Freiheit, Lana.

18 Jahre, Gemeinderatskandidatin, Gemeinderatswahlen, Jenna Losso, Jugendbeteiligung, junge Politik, Lana, Peter Gruber, Veranstaltungen
Ungepflegte Gedenkstätte für Opfer von Feuernacht
WOBI-Wohnungen zuerst an Einheimische!

Das könnte dich auch interessieren