Wahlerfolg in Lana

Süd-Tiroler Freiheit Lana legt an Stimmen zu!

Als einen tollen Erfolg, wenn auch mit einem Wermutstropfen, werten die drei neuen Gemeinderäte der Süd-Tiroler Freiheit Lana, Peter Gruber, Philipp Holzner und Stefan Taber, das Wahlergebnis der Gemeinderatswahlen. Die Liste konnte im Vergleich zur letzten Wahl um 2,9 Prozent zulegen. Leider reichte es nicht für den erhofften vierten Sitz im Gemeinderat.

„Es ist ein tolles Ergebnis, wenn man die Listenstimmen betrachtet. Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Arbeit in den letzten Jahren Früchte getragen hat. Auf dem wollen wir nun aufbauen und uns weiterhin mit vollem Einsatz für die Lananerinnen und Lananer einsetzen. Wir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern, die mit der Süd-Tiroler Freiheit ein starkes Sprachrohr im Gemeinderat haben werden“, sagt Stefan Taber, Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit Lana.

Man habe der Bevölkerung ein starkes Angebot gemacht und dieses sei angenommen worden. Die Süd-Tiroler Freiheit sieht sich dadurch für die nächste Amtsperiode bestärkt.

„Wir sind sehr stolz auf die gesamte Liste. Wir konnten den stärksten Zuwachs aller Fraktionen erzielen, das motiviert uns für die Zukunft. Wir werden uns die nächsten sechs Jahre im Gemeinderat weiterhin mit bestem Wissen und Gewissen für unser Dorf und Leute einsetzen“, schließen Peter Gruber, Stefan Taber und Philipp Holzner die Aussendung.

Süd-Tiroler Freiheit Lana

Gemeinderäte, Gemeinderatswahlen, Lana, motiviert, Peter Gruber, Philipp Holzner, Stefan Taber
Bürgergeld statt Wahlwerbung.
Zuckerle für die tourismusgeplagten Bürger im Pustertal

Das könnte dich auch interessieren