Ausverkauf der Heimat

Zuckerle für die tourismusgeplagten Bürger im Pustertal

Ab dem 1. Juni 2024 erhalten vom Tourismus geplagte Bürger, die ihren Erstwohnsitz in einer der fünf Oberpustertaler Gemeinden haben, die Möglichkeit, für 50 Euro einen Jahresparkschein für 120 Minuten kostenloses Parken auf gebührenpflichtigen Parkplätzen im Gemeindegebiet zu erwerben. Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, hat stets vor den negativen Auswirkungen des Ausverkaufs der Heimat und vor Massentourismus gewarnt und bezeichnet diese jüngste Aktion als „Zuckerle“ für die Einheimischen, die diese Politik jedoch direkt oder indirekt über Jahrzehnte mitgetragen haben.

Zweitwohnungstourismus und Massentourismus verursachen kaum mehr leistbaren Wohnraum, hohe Lebenshaltungskosten, verstopfte Straßen und Umweltzerstörung. Die Beschwerden der einheimischen Bevölkerung häufen sich. Mit solchen kosmetischen Aktionen versucht man nun, die Bevölkerung zu beruhigen und ihr entgegenzukommen.

Bereits im Jahr 2014 hatte Zimmerhofer einen Beschlussantrag zur Eindämmung des Ausverkaufs der Heimat im Landtag eingereicht, der jedoch von der SVP-Mehrheit abgelehnt wurde. Durch diesen Verlust an Heimat werden die betroffenen Ortschaften in ihrer ursprünglichen sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Struktur einschneidend verändert. Unsere Dörfer und Täler verlieren immer mehr ihre eigene Identität. Die Bindung an Grund und Boden geht verloren. Man betrachtet vieles nur noch unter dem Aspekt des Geschäftemachens.

Die Zukunft und Identität unseres Landes stehen auf dem Spiel. Die Politik ist gefordert, jetzt endlich massiv und nicht nur kosmetisch gesetzgeberisch einzugreifen.

Bernhard Zimmerhofer, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit

Ausverkauf der Heimat, Bernhard Zimmerhofer, Identitätsverlust, Jahresparkschein, Massentourismus, Pustertal, Tourismus, Umweltzerstörung, Zweitwohnungstourismus
Süd-Tiroler Freiheit Lana legt an Stimmen zu!
Körperverletzungen in Süd-Tirol stark angestiegen

Das könnte dich auch interessieren