Wir. Machen. Unabhängig!

Wir Süd-Tiroler sind keine Italiener! Die Zugehörigkeit Süd-Tirols zu Italien hat uns in eine politische und wirtschaftliche Abhängigkeit gebracht. Egal, worum es geht: Wenn es darauf ankommt, entscheidet letztlich immer Rom. Diese Fremdbestimmung und Bevormundung wollen wir nicht!
Machen, und nicht nur reden. Dafür steht die Süd-Tiroler Freiheit. Wir sind die treibende Kraft in Sachen Volkstumspolitik, begrenzte und kontrollierte Zuwanderung, Zusammenarbeit mit Nord- und Ost-Tirol, Ausbau der Bahn, Entlastung vom Transit-Terror, funktionierendes Gesundheitswesen und Umsetzung der doppelten Staatsbürgerschaft.
Unabhängig sein, das ist unser großes Ziel. Wir sind überzeugt: Süd-Tirol kann es besser ohne Rom. Solange wir noch zu Italien gehören, gilt es, die Autonomie zu verteidigen und maximale Selbstverwaltung einzufordern. Die Autonomie ist aber nur eine Übergangslösung. Wir wollen die Selbstbestimmung, denn die Selbstbestimmung ist der Weg zur Unabhängigkeit.

DAS VOLLSTÄNDIGEPROGRAMM

Menü